Wissenschaftliches Koordinierungsvorhaben

Die Fördermaßnahme „Technologien für Nachhaltigkeit und Klimaschutz – Chemische Prozesse und stoffliche Nutzung von CO2“ wird durch das Projekt CO2Net begleitet. CO2Net übernimmt organisatorische und inhaltliche Aufgaben und dient somit als wissenschaftliche Koordination der Fördermaßnahme. Wesentliches Ziel des Vorhabens ist dabei die Synthese und Aufbereitung von Projektergebnissen sowie die themenübergreifende Vernetzung der geförderten Projekte. Zu den Aufgaben von CO2Net gehören daher unter anderem die Vorbereitung und Durchführung übergeordneter Veranstaltungen, die Erarbeitung und Bereitstellung von Informationsmaterialien zum Förderschwerpunkt und die Kontaktpflege zu Schnittstellen vergleichbarer europäischer Forschungsaktivitäten, sowie Aufbereitung der Projektergebnisse für unterschiedliche Zielgruppen.